Fr., 10. Sept. | Lahore Institut

Workshop: Gewaltfreie Kommunikation (Einführung)

Gewaltfrei kommunizieren, das bedeutet zunächst, auf uns selbst zu schauen und unsere eigenen Reaktionen zu verstehen. Daher ist der erste Schlüssel für ein harmonisches Miteinander die Selbstbeobachtung.
Anmeldung abgeschlossen
Workshop: Gewaltfreie Kommunikation (Einführung)

Zeit & Ort

10. Sept., 19:00 – 20:30
Lahore Institut, Goldgasse 36, Offenburg, Allemagne

Über die Veranstaltung

Türen knallen, ein Wort gibt das andere und am Ende fließen vielleicht sogar Tränen. Vor allem zwischen Eltern und Ihren Kindern kommt es oft zu Streitsituationen. Die Konflikte bleiben häufig ungelöst und es kommt zum Dauerstreit.

Doch auch unter Erwachsenen gibt es  ungelöste Streitsituationen. Danach gibt es viele Fragen. Wie konnte es überhaupt zum Streit kommen? Was kann ich tun, damit eine Auseinandersetzung nicht eskaliert?

„Gewaltfreie Kommunikation“ lautet die Antwort. Gewaltfrei kommunizieren, das bedeutet zunächst, auf uns selbst zu schauen und unsere eigenen Reaktionen zu verstehen. Daher ist der erste Schlüssel für ein harmonisches Miteinander die Selbstbeobachtung. Wie handele ich selbst in Konfliktsituationen? Welche Gefühle melden sich? Aber auch, was brauche ich eigentlich, was ist mein eigentliches Anliegen und Bedürfnis? Was ist aber auch wirklich wichtig für den anderen? Mithilfe dieser und einiger anderer Kniffe können Konflikte immer besser geklärt und aufgelöst – und eines Tages auch vermieden werden.

An diesem Abend möchten wir Euch in das Thema "Gewaltfreie Kommunikation" einführen.

Kosten: 15 Euro pro Teilnehmer.

Bitte beachten: In Baden-Württemberg gilt seit dem 16.08.2021 die 3G-Regel. Zutritt ist daher nur für vollständig geimpfte, genese oder geteste Personen möglich. (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden). Bitte bringen Sie ihren Nachweis zur Veranstaltung mit. Während des Seminars gilt die Maskenpflicht. 

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen